Internetnachrichten mit bewegten Bildern erzählen | Erfahrungen aus einem öffentlich-rechtlichen Projekt

Media
Wednesday, May 7, 2014 - 15:00 to 15:30
stage D
Beginner
German
Talk

Short thesis: 

Nachrichten sollen Lebenswirklichkeiten abbilden. Für viele Menschen ist das Internet Bestandteil ihrer persönlichen Lebenswirklichkeit. Diese Feststellung war der Ausgangspunkt für die Entwicklung eines tagesaktuellen Informationsangebots, das "dem Internet" seine volle Aufmerksamkeit schenkte: Die tagesWEBschau. Der Vortrag bietet Einblicke in die Produktion der tagesWEBschau und deren Nachfolgeformat, wochenwebschau. Dabei werden die vielfältigen Herausforderungen im Produktionsalltag beleuchtet und die gewonnenen Erfahrungswerte mit dem Publikum geteilt.

Description: 

Von Juni 2012-Mai 2013 haben Redakteurinnen und Redakteure der Digitalen Garage von Radio Bremen zusammen mit ARD-aktuell und dem Hessischen Rundfunk ein Format entwickelt, das - kurz und knapp -  aktuelle Geschichten aus dem Netz in bewegten Bildern erzählte. Nicht die Digitale Bohème war das erhoffte Publikum der Sendung, vielmehr richtete sich die tagesWEBschau an „den normalen (im Idealfall jungen) Internetnutzer“. Ein Jahr lang konnten die Projektbeteiligten mit Themenmischungen, Darstellungsformen und digitalen Verbreitungsstrategien experimentieren. Auf Basis der erworbenen Erfahrungen produziert Radio Bremen mittlerweile ein wöchentliches Infomagazin – die wochenwebschau –  das sich ebenfalls dem Themenfeld „Internet“ widmet, auf den ARD-Digitalkanälen ausgestrahlt wird und im Netz abgerufen werden kann.

Add to My Calendar