Dirk Brengelmann
Sonderbeauftragter für Cyber-Außenpolitik

Dirk Brengelmann, Sonderbeauftragter für Cyber-Außenpolitik  

Geboren 1956, verheiratet, 2 Kinder

1984 Eintritt in den Auswärtigen Dienst

1986 - 1987 Persönlicher Referent des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Jürgen Möllemann

1987 - 1989 Ständiger Vertreter, Botschaft Port-au-Prince

1989 - 1992 Politischer Referent, Botschaft London

1992 - 1997 Stellvertretender Europäischer Korrespondent, Auswärtiges Amt

1997 - 2000 Botschaftsrat Politik, Botschaft Washington

2000 – 2003 Stellvertretender Leiter des Büros des NATO-Generalsekretärs Lord Robertson

2003 - 2006 Referatsleiter, Bundeskanzleramt

2006 – 2008 Leiter des Referats Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Auswärtiges Amt

2008 - 2010 Gesandter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Nordatlantikpakt-Organisation, Brüssel

2010 - 2013 Beigeordneter NATO-Generalsekretär für Politische Angelegenheiten und Sicherheitspolitik, Brüssel

Seit August 2013 Sonderbeauftragter für Cyber-Außenpolitik im Auswärtigen Amt

Politics & Society
05/08/2014 - 17:30 to 18:30
stage 4
Intermediate
German
Discussion