3, 2, 1: Science Hack Day go!

Der Science Hack Day rückt immer näher! Hier sind die wichtigsten Informationen für euch zusammengefasst: 

Wann & Wo?

3. und 4. Mai 2014

Wikimedia Deutschland e.V.
Tempelhofer Ufer 23-24
10963 Berlin

Anreise: U7, U1 (Station: U Möckernbrücke)  

Während der gesamten zwei Tage wird es Getränke & vegetarisches Essen (Brunch, Mittag und Abendessen sowie Snacks) vom Buffet geben. 

Ablaufplan 

Der Science Hack Day ist ein offenes Format und wird in erster Linie natürlich von euch - den Teilnehmerinnen und Teilnehmern - gestaltet. Deshalb gibt es nur einen groben Ablaufplan, in dem die meiste Zeit für eure Hacks & Projekte reserviert ist:

Samstag, 03.05.2014

10:00 Doors open & Akkreditierung & Brunch 
11:00 Eröffnung & Intro 
11:15 Lightning Talks
11:40 Pause (Anmeldung für die Pitches)
12:00 Pitches (Pitch deine Projektidee in jeweils 3 Minuten)
12:30 Teams bilden
13:00 Lunch
14:00 Start Hacking 
19:00 Dinner
20:00 weiter hacken – … wenn ihr mögt, die ganze Nacht hindurch! (fablab wird um 23:59 geschlossen)

Sonntag, 04.05. 2014

10:00 Doors open 
10:00 – 13:00 weiter hacken
13:00 Lunch
13:00 - 15:00 Finale Hacking Runde 
15:00 Hacking beendet
16:00 Hack Präsentationen
17:00 Dokumentation der Hacks
19:00 Ende Science Hack Day 

Inspirationen & Support

Wenn ihr eure Vorfreude steigern wollt, könnt ihr euch im hackpad schon mal die ersten Projektideen ansehen. 
Um euch für weitere Hacks inspieren zu lassen, schaut auch mal in das Video vom letzten Science Hack Day Berlin rein!
Hier findet ihr außerdem noch mehr Infos über die Coaches, die euch auf dem Science Hack Day bei euren Projekten unterstützen werden.

Dokumentation

Abschließend wollen wir euch noch informieren, dass auch wir den Science Hack Day dokumentieren werden (Foto & Video).  Falls ihr nicht auf den Fotos oder Videos sein wollt, sagt bitte unserem Videoteam und Fotografen vor Ort Bescheid.

Wir freuen uns auf euch!

 

Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft
Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution.
www.digital-ist.de

 

Foto: cc-by-sa 2.0 Ed Uthman

Tags: