CfP – Nichts geht mehr!

cfp_ende.jpeg

Nichts geht mehr!

Wir haben mit über 640 Einreichungen unsere bisherige Rekorde schon wieder gebrochen – und das nach einem wahren Endspurt! Unter den Drafts, auf die wir bislang eine Blick werfen konnten, sind wirklich viele Themen, die sich dem Motto INTO THE WILD zum Teil überraschend angenommen haben, deutlich Position ergreifen oder mit ausgewogen besetzten Diskussionsrunden auf spannende Streitgespräche hoffen lassen. 

Die Entscheidung darüber, welche Einreichungen wir tatsächlich auf die Bühnen der re:publica holen, fiel uns nie leicht, daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern.
Wir möchten außerdem daran festhalten, wirklich sorgfältig zu sichten und bitten euch deshalb schon jetzt um Geduld. Ob eure Einreichung dabei ist, oder es leider nicht geschafft hat, werden wir euch erst Ende Februar sagen können.

Allerdings aber können wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Call for Papers jetzt schon sagen: "Danke, für so viel Input!"

 

photo cc by mills