Eure Science Hack Day Coaches

Der Science Hack Day richtet sich an alle, die sich für das Thema  Science interessieren und Wissenschaft, Technologie & Design zusammenbringen wollen. Dafür müsst ihr keinen Hintergrund in IT oder Wissenschaft mitbringen, denn wir haben Coaches aus Wissenschaft und IT beim Science Hack Day, die euch bei euren Hacks unterstützen werden! 
Der Science Hack Day wird auf deutsch & englisch stattfinden.
Heute wollen wir euch die Science Hack Day Coaches schon einmal vorstellen!

Team Science Hack Day Berlin

Claudine Chen
Claudine Chen arbeitet zurzeit als Datenforscherin am Institut für Wirtschaft und Klimawandel. Ihr Forschungsschwerpunkt reicht von Materialforschung für Solarzellen bis zu Chemie und Physik der Erdatmosphäre. Sie kann helfen bei Fragen zu Elektronik, Physik und Programmierung. Wissenschaftschaft vermittelt sie am liebsten intuitiv.  Sie setzt sich für den freien Zugang zu Wissenschaft und Forschung ein.

 

Michael Meinel 
Software-Entwickler, Programmierer, Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Beschäftigt sich mit allen Spielarten der Wissenschaft von Mathematik über Physik bis zu Chemie. Meinel kann nicht nur bei Fragen zu verschiedenen Programmiersprachen helfen sondern auch zwischen den verschiedenen Sprach- und Denkweisen der Wissenschaften übersetzen.
 

Ramin Soleymani 
Software- Entwickler und professioneller Bastler. Arbeitet lange im IT-Bereich in verschiedenen Disziplinen. Neben allgemeinen Fragen zum Programmieren hilft Soleymani auch gerne im Bereich Arduino und Datenvisualsierung.

 

Lucy Patterson 
Wissenschaftskommunikatorin, frühere Laborratte, Biologin von Herzen, Open Access und Open Science Enthusiastin, Macherin, Problemlöserin und Molekularbiologin. Fasziniert von der sehr kleinen und wirren zellulären und molekularen Welt. Glaubt Wissenschaft ist zu cool, um sie nur den Wissenschaftlern zu überlassen. 

 

Team Rails Girls Berlin

Henry van Wagenberg
Henry ist ein Junior Roby on Rails Webentwickler bei SmartLogic.io in Berlin und den USA. Außer in Berlin, wohnte er auch in Colorado, New York und auf den Philippinen. Er hilft anderen Menschen gern coden zu lernen und lernt auch selbst gern dazu.
 

 

Birgit Pohl
Birgit hat sich schon immer für moderne Technologien interessiert. Daher war es aus kein Wunder, dass sie nach  ihrer Ausbildung zur Grafik-Designerin über Web-Design zu  Web-Development kam. Sie war bei Rails Girls Berlin zunächst pure Anfängerin wurde aber schnell Ruby on Rails "addicted" und coacht heute interessierte Menschen, die selbst mit der Programmierung beginnen wollen. Birgt kann euch unterstützen mit HTML und CSS Ruby on Rails und Javascript.
 

Norman Köhring
Norman ist derzeit Frontend-Engineer bei Nokia Gate 5. Als ich ca 10 Jahre alt war, habe ich angefangen mir selbst  programmieren beizubringen - mit dem großartigen Commodore 64 Basic  Programmierhandbuch! Mein wissenschaftlicher Hintergrund beruht abgesehen vom Informatikstudium vor allem auf großem Interesse und  populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen. 


Anna Kleibel 
Arbeitet als freiberufliche Designerin mit dem Schwerpunkt Corporate Design und Verpackungsdesign in Berlin, Hamburg & Neu Delhi und macht zur Zeit ihren Master in Kommunikationsdesign.

 

Philipp Schrögel 
Physiker, arbeitet jetzt als Wissenschaftskommunikator, Berater und Dialoggestalter, nebenbei Science Slam Organisator. Weiß aus seiner Vergangenheit Sachen über Strahlendetektion, Datenerfassung und  biologische Strahlenwirkung. Durch seine Gegenwart fit in Projektmangement, Kommunikation und den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Hilft insbesondere gerne bei der Problemanalyse,   Strukturierung, Organisation der Gruppenarbeit und Präsentation.
 

 

Wilhelm Rinke 
Wilhelm studierte Biologie und schrieb seine, Abschlussarbeit über Glycinrezeptoren. Während des Masters befasste er sich verstärkt mit Umwelt und Nachhaltigkeitsthemen. Außerdem nahm er an einigen Projekten teil, die Kunst und Wissenschaft zu verbinden versuchten. Wilhelm kann euch sowohl mit Biologiemethoden, als auch bei Video- und Bildbearbeitung helfen.

 

Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft
Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution.
www.digital-ist.de

 

Foto: cc-by-sa 2.0 re:publica/Gregor Fischer

Tags: