#rp14 to go – Unser Livestream-Service

regie.png

Live-Streaming

Insgesamt 18 Bühnen mit rund 350 Sessions und 250 Stunden Programm sind selbst für erfahrenste KonferenzbesucherInnen eine echte Herausforderung. Und jetzt stellt euch vor, ihr müsst während der drei Tage re:publica doch einmal die Location wechseln oder vielleicht könnt ihr dieses Jahr gar nicht vor Ort sein. Für diese Fälle bieten wir in diesem Jahr in Kooperation mit verschiedenen Partnern zahlreiche Livestreams, die euch das Geschehen auf den Bühnen bequem und barrierefrei auf die mobilen und heimischen Geräte überträgt.

Unser rp14-Livestreams in der Übersicht:

Stage 1

Mit freundlicher Unterstützung von SPIEGEL Online werden alle Sessions von unserer Hauptbühne (Stage 1) an allen drei Tagen live auf SPON sowie auf re-publica.de zu sehen sein.

Unser Partner VerbaVoice sorgt für eine barrierefreie deutsche Untertitelung von der Hauptbühne. VoiceRepublic übertragt eine Audio-Stream. Und Quadia sorgt für eine Simultanübersetzung als Audiostream - ebenfalls über unsere Seite verfügbar.

Stage 2 – 6 & A - J

Sessions der Bühnen 2 – 6 werden von uns auf Video aufgezeichnet und jeweils im Anschluss in unserem YouTube-Channel veröffentlicht.

Mit freundlicher Unterstützung von Voice Republic werden alle Sessions von Stage 2 – 6 & A – J live als Audio-Stream übertragen. Im Anschluss werden die Streams als Podcast bei VoiceRepublic zugänglich sein.

Video & Audio Streams unserer Medienpartner:

Das Programm der MEDIA CONVENTION Berlin wird mit freundlicher Unterstützung von Berliner Morgenpost gestreamt.

Wie schon im vergangenen Jahr wird im Sendezentrum Die Sondersendung produziert. Das Podcast-Magazin mit wechselnder Moderationsrunde liefert an den re:publica-Tagen von 18 bis 20 Uhr Tageszusammenfassungen vom Geschehen, Berichte und Interviews mit Gästen, TeilnehmerInnen und VeranstalterInnen.

Auf dctp.tv lädt Philipp Banse wieder Speaker, VeranstalterInnen und BesucherInnen zum Interview. Die Videos werden live auf dctp.tv gestreamt sowie teilweise in den Pausen der Hauptbühne im rp14-livestream zu sehen sein.

Der Social TV Kanal Joiz wird auch dabei sein und vor Ort über das Geschehen berichten.

Im MIZ_innovationspace wird unter dem Motto WHAT WE LEARNT. Nicht meckern. Besser machen. konstruktiv und vor allem partizipativ über die Zukunft des Fernsehens debattiert. Das gesamte Programm wird von ALEX TV übertragen.

An dieser Stelle bereits ein großes Dankeschön an alle Partner und Dienstleister, die uns dieses Jahr bei den vielfältigen Livestreams unterstützen und damit die re:publica in die Welt hinaus tragen.

 

Foto: Gregor Fischer CC BY-SA 2.0