Telekom und die Lange Nacht der Startups

auswahl_163.png

Lange Nacht der Startups

Am Telekom-Stand dreht sich drei Tage lang alles um die boomende Startup-Szene. Gleich eine ganze Reihe junger GründerInnen präsentieren dort ihre  Geschäftsideen und laden zum gegenseitigen Ideenaustausch. Wenn euer Herz für Gründerthemen schlägt, ihr eure Geschäftsidee mit anderen Startups messen wollt oder ihr einfach nur Lust auf Pitchen und Business-Talks habt, dann solltet ihr auf jeden Fall vorbeischauen.

Die israelische Botschaft lobt für das beste Konzept eines Startups eine Woche Tel Aviv aus. Darüber hinaus wird das Halbfinale der deutschsprachigen Teams des Telekom Innovation Contests während der republica ausgetragen. Die Jury (hub:raum, T-Labs, Telekom Polen, Telekom Ungarn und UQBATE) entscheidet über die beste Idee, die dann im Finale am 27. Juni in Krakau präsentiert werden darf..

Lange Nacht der Startups

Mehr als 2.000 BesucherInnen und 70 ausstellende Startups kamen im September 2013 zur ersten Langen Nacht der Startups in der Telekom-Hauptstadtrepräsentanz in Berlin. Bis in die frühen Morgenstunden wurden Ideen gepitcht, neue Netzwerke geknüpft und gemeinsam gefeiert. Dieses Jahr ist die Lange Nacht der Startups zurück und die Bewerbungsphase beginnt auf der re:publica. Am 6. September 2014 treffen sich dann wieder alle zum gemeinsamen Networken, Pitchen und Feiern.

Ihr seht, der Besuch am Stand zur re:publica lohnt sich. Es erwarten euch weitere spannende Verlosungen von Partnern, Live-Cooking und natürlich: 3 Tage geballte Business-Festival-Atmosphäre! Also, suit up and get re:ady!

Foto: Lange Nacht der Startups

Tags: