Lightning Talks

re:publica
Donnerstag, 8. Mai 2014 -
13:45 bis 14:45
stage 4
Beginner
Deutsch
Vortrag

Kurzthese: 

Keeping it short!

Beschreibung: 

Wolf Lotter: Aufruf zum Wissensarbeiteraufstand

Wir arbeiten mit dem Kopf, nicht mit den Händen. Wir arbeiten kreativ, nicht mehr in der Monotonie der Fabrik. Darauf nimmt weder die Arbeitswelt noch die Politik noch der kulturelle Mainstream Rücksicht. Die Industriegesellschaft bestimmt Takt, Verkehr, Denken, Leben, Arbeit, Zukunft. Wir brauchen einen Kopfarbeiteraufstand, der die Konturen einer Wissensgesellschaft zeichnet. Gerade jetzt, wo Politik und Establishment sich ein selbstzufriedenes "Gut gemacht" zuraunen.

Belinde Ruth Stieve: Retro Reality in deutschen Fernsehen – kein Ende in Sicht?

Die fiktionalen Formate im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sind gegenwärtig gekennzeichnet durch deutlich weniger Frauen- als Männerrollen, ein Verschwinden von Frauenfiguren ab 40, und Geschlechterstereotype, die an die 1950er Jahre erinnern. Ein Großteil des gebührenzahlenden Publikums wendet sich ab und guckt stattdessen ausländische Produktionen über das Internet. 
Aber! allmählich organisiert sich Widerstand in der Branche, – so dass 2014 einige Kampagnen an den Start gehen könnten.

Ulf Brandes: Augenhöhe

Ein Film über mutige Firmen und Mitarbeiter, die auf Augenhöhe und menschlich zusammenarbeiten – und die Arbeitswelt erfolgreich auf den Kopf stellen.  Keine Utopie, sondern Portraits ganz normaler Firmen, die mit echter Zusammenarbeitskultur Marktführer ihrer Branchen wurden. Denn ob sich Menschen bei der Arbeit auf Augenhöhe begegnen oder nicht, macht für jeden einen spürbaren Unterschied.  Wer das einmal erlebt hat, möchte nie wieder anders arbeiten.

Der Film soll helfen, eine menschlichere Wirtschaftskultur gesellschaftsfähig zu machen. Wir zeigen den Trailer (2'35"), stellen den Film vor und laden zum Mitmachen ein.

Rahel Kraska: Soundtrack fürs Leben - Das Konzert auf der selbstgezeichneten Bühne

Rahel Kraska zeichnet sich ihre Bühne selbst!
Sie animiert ihre Comicfigur Rahel Comic Girl zum Instrumentespielen und kreiert  die 1,5-stündige Multimediashow "Soundtrack fürs Leben".
Neben ihren Songs erzählt die Multimediakünstlerin vom Weg von der realen auf die virtuelle Bühne und wieder zurück.

Sebastian Horndasch: Weg von der Einheitslehre: Wildwuchs erkämpfen!

Schulbücher sind DIE Lernquelle im Unterricht. Und das ist auch okay. Aber "okay" ist nicht okay genug. Wir leben in Zeiten der digitalen Revolution - und digitale Möglichkeiten des Unterrichts bleiben ungenutzt. Schlimmer noch: Das kreative Potential Hunderttausender liegt brach. Lehrer, Schüler, Experten: Sie alle haben kaum eine Chance, an Bildungsmaterialien zu partizipieren. 

Die Lösung: Mehr Wildwuchs. Mehr Chaos. Mehr Kreativität. Mehr Experiment. Mehr Mitmachen. Mehr Freiheit. Wir brauchen: Freie Bildungsmaterialien.

Anne Roth: Speakerinnen-Liste - mehr Frauen* auf die Bühne

Die "Speakerinnen-Liste" ist die Idee vieler Frauen und wurde technisch von acht Frauen mit der Unterstützung von vier Coaches als Lernprojekt der Rubymonsters, einer Lerngruppe der Rails Girls Berlin, gebaut. Anscheinend hat sie einen Nerv getroffen: in den ersten zwei Wochen haben über 500 Frauen ein Profil angelegt, der Twitter-Account @speakerinnen bekam im selben Zeitraum über 1000 Follower. Wir reden darüber, warum sie nötig war, was noch fehlt und warum das Netz weiter gut dazu ist, mit kleinen Ideen viel in Bewegung zu setzen.

Videoaufzeichnung: 

Zu meinem Kalender hinzufügen