From Nose To Tail – Einführung

Politics & Society
Donnerstag, 8. Mai 2014 -
10:00 bis 10:30
backyard
Beginner
Deutsch
Workshop

Tags: 

Kurzthese: 

Was für Privacy und Netzpolitik gilt, betrifft auch den Lebensaspekt: Nahrung und Biopolitik. Es gibt keinen Weg zurück in zu Passivität und Bequemlichkeit. Supermärkte sind die Kathedralen des CargoCult. Zutaten und Nährwertkennzeichnungen sind die Terms of Service der Lebensmittelindustrie. Obfuscatoren, die nicht bis zum Ende gelesen werden wollen.

Beschreibung: 

Isabel und Christoph Wiesner leben als Selbstversorger mit ihrer Familie im Osten Österreichs, züchten und verarbeiten unter anderem Wollschweine. 

In diesem Teil des eintägigen Workshops wird erläutert, wie weit Autonomie möglich ist, welche Hindernisse und Benefits ein selbstversorgender Kreislauf bietet. 

Privacy ist ebensowenig wie (echte) Ernährung kein passiver Zustand. Vielleicht gibt es keine 100%ige Privacy mehr, vielleicht können wir aufgrund von Umwelteinflüssen die ultimative Speise gar nicht mehr erzeugen. Aber wir können uns annähern, Kontrolle zurückgewinnen. Bei “into the wild”  wollen wir beweisen, dass (und wie) es funktionieren kann. 

Zu meinem Kalender hinzufügen