Vom Gemeinschaftsblog zum Gemeinschaftsfilm

Media
Donnerstag, 8. Mai 2014 -
16:15 bis 16:45
stage 3
Beginner
Deutsch
Vortrag

Kurzthese: 

Erfolgreiche Formate aus dem Netz werden in Zukunft verstärkt durch andere Medien, wie Buch, Film oder TV-Sendung adaptiert. Mit seinen vielen kleinen Geschichten hinter den Zetteln, einer Community von über 80.000 Nutzern, bietet das Blog Notes of Berlin eine optimale Grundlage, um crowdbasiert und interaktiv einen Kinospielfilm zu entwickeln. Der Vortrag skizziert den langen Weg vom Blog zum Film und wirft einen Blick auf die Chancen und Möglichkeiten und erklärt Hindernisse und ihre Lösungen.

Beschreibung: 

 

„Storytellers will be the heroes of the 21st century.“

 

Eine Romanadaption ist jedem ein Begriff. Wer wartete nicht sehnsüchtig auf die Verfilmung von Harry Potter oder Der Herr der Ringe. Doch oft ist der Zuschauer enttäuscht, weil er eine andere Erwartung an die Verfilmung gehabt hat. Um das zu verhindern, machen wir uns gemeinsam mit den Fans des Erfolgsblogs www.notesofberlin.com auf die Suche nach den Geschichten hinter den Zetteln und möchten so die Fantasie der Fans in das Drehbuch des Filmes integrieren. Über zwei Monate werden wie eine hierfür konzipierte Plattform als Ort der Auseinandersetzung mit den Geschichten der Zettel nutzen. Unser Ziel ist es, Geschichten zu erzählen, die nur dann entstehen können, wenn sich Menschen vernetzen, austauschen und zusammen an einem Werk arbeiten.

Geschichten haben unsere Vorfahren schon erzählt, sie waren überlebensnotwendig. Die Zukunft des Geschichtenerzählens liegt nicht mehr bei Einzelnen, sondern bei Vielen. Die Online-Distribution von eigenen Geschichten findet auf Plattformen wie storiebird, storify oder hitrecord enorme Resonanz.

Der Einzelne prägt das Produkt, das er erwerben möchte, kann sich mitteilen und einbringen und wird so zum Prosumenten. Das Internet macht den Gedanken der Agora, Common Ground oder auch Mitbestimmung zur Wirklichkeit.
Das (deutsche) Kino braucht dringend neue Wege Geschichten zu erzählen. Notes of Berlin – Der Film ist ein Versuch, ein anderes Kino zu machen. Wir sind gespannt auf den Ausgang dieses Experimentes.

Videoaufzeichnung: 

Zu meinem Kalender hinzufügen