Stefan Cordes
Geschäftsführer

Studium der Publizistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Münster (Abschluss: Magister Artium). Danach Stationen als Redakteur und CvD bei „Rehmsen – Die Kontaktshow“ und „Jetzt reicht’s!“ – seit 1997 bei filmpool. Entwicklung von „Richterin Barbara Salesch“. Zusammen mit Roland Schweikardt gründete Stefan Cordes im Jahr 2000 die „Park fernsehen GmbH“ als Geschäftsführender Gesellschafter. Gemeinsam mit filmpool Entwicklung u.a. von „Das Jugendgericht“, „Das Familiengericht“, „Zwei bei Kallwass“. Seit Juli 2002 Head of Development bei filmpool, seit 2009 Creative Director. Seit September 2012 besetzt er gemeinsam mit Vittorio Valente die Position des Geschäftsführers bei der Filmpool entertainment GmbH. In der Reihe “Beiträge zur Kommunikationstheorie” veröffentlichte Stefan Cordes 1997 den Band „Filmerzählung und Filmerlebnis“.